Schwarzach im Sommer
Schwarzach im Winter
Marktplatz Schwarzach
Schwarzach
Aussicht Grandsberg
Aussicht Hirschenstein

Dorfmeisterschaft "Schützenverein Tannengrün"

16.09.2019 „Team Wintermeier“ siegte beim Schützenverein Tannengrün in Weißenberg

Schwarzach (cm). Vergangene Woche trug der Weißenberger Schützenverein „Tannengrün“ wieder seine Ortsmeisterschaft im Luftgewehrschießen aus. Das Turnier findet im zweijährigen Rhythmus statt und erfreut sich stets großer Beliebtheit bei Vereinen und Firmen in der Umgebung. Dieses Jahr beteiligten sich 32 Mannschaften – mit jeweils 4 Schützen. Geschossen wurde im Vereinslokal Hartl in Weißenberg.

Erster Schützenmeister Otto Gegenfurtner bedankte sich im Rahmen der Preisverteilung am Samstagabend bei den zahlreichen Schützen und zeigte sich vor allem darüber erfreut, dass auch wieder viele junge Schützen teilgenommen haben. Schirmherr und erster Bürgermeister Georg Edbauer zollte den Verantwortlichen des Vereins in seinem Grußwort großen Respekt und sprach seinen Dank dafür aus, dass die Ortsmeisterschaft bereits zum 21.mal ausgetragen wurde. „Sowohl der äußerst rührige Schützenverein als auch diese Veranstaltung sind fester Bestandteil des Schwarzacher Vereinsgeschehens“, so Edbauer. Dem Bürgermeister war es auch vorbehalten die Siegerehrung vorzunehmen. Die besten Schützen der diesjährigen Ortsmeisterschaft waren im „Team Wintermeier (323 Ringe)“, gefolgt von der Schreinerei Gegenfurtner (314), den Nachtschwärmern (309), der freiwilligen Feuerwehr Albertsried (289) und dem „Team Edenhofer (282)“.

Die besten Einzelschützen wurden ebenfalls geehrt  - diese waren: Sophia Gögglmann (96 Ringe), Sofia Gegenfurtner (95) und Florian Gegenfurtner (93). Alle teilnehmenden Mannschaften sowie die besten Einzelschützen erhielten Geld- oder Sachpreise. Besonderen Dank sprach Otto Gegenfurtner noch der Volksbank Schwarzach mit ihrem Leiter, Franz Holmer, für die stets gewährte Unterstützung sowie der Wirtsfamilie Hartl für die zur Verfügung-Stellung des Lokals – nicht selten bis in die späten Nachtstunden hinein aus.  

Freudige Gesichter beim Schützenverein Tannengrün in Weißenberg. Das Bild zeigt Mitglieder der fünf bestplatzierten Teams mit 1. Schützenmeister Otto Gegenfurtner, (2. v. re.), 1. Bürgermeister Georg Edbauer (li.), den Bürgermeister-Stellvertretern und der besten Einzel-Schützin Sophia Gögglmann (mitte).