Kläranlage Schwarzach

Kumpfmühl 2, 94374 Schwarzach
 

Allgemeines
Die Kläranlage Schwarzach wurde von 1978-1980 erbaut und 1980 in Betrieb genommen. Die damaligen Baukosten von rund 1,8 Millionen Euro - nur Kläranlage mit Betriebsgebäude und technischer Einrichtung  - wurden aus Eigenmitteln des Marktes Schwarzach, Beiträgen der Grundstückseigentümer, sowie  Zuschüssen des Freistaates Bayern und der Europäoschen Union finanziert.

 

Zu unserer Kläranlage gehören:

 

1 Betriebsgebäude mit Schaltraum, Aufenthaltsraum, Labor, Sanitärraum und Geräteraum, Gebläseraum, Heizungsraum und Nebenräume
1 integrierter  Rechenraum
1 Werkstatt
1 Belüfteter Sandfang
1 Messgerinne
1 Belebungsbecken als wichtigstes Bauwerk der Kläranlage (2.750 cbm)
1 Nachklärbecken (500 cbm)
1 Schlammpumpwerk
1 Schlammlagerplatz  
1 Einleitungsbauwerk mit Abwasserleitungen, Schlamm- und Druckleitungen

 

Leistungen

  • Ableitung des auf den Grundstücken anfallenden Abwassers und Zuführung zur Kläranlage bzw. zu den Regenwassereinleitungsstellen
  • Behandlung/Reinigung des Abwassers in der Kläranlage
  • Ausleitung in die Schwarzach